• Die Feuerwehr Reute- Gaisbeuren
    braucht Sie!

Bad Waldsee (hu)-. Im Rahmen des Kirbewochenendes wurde auch die Einsatzabteilungen Gaisbeuren und Reute zusammengelegt. Dazu fand am Montagabend die Hauptversammlung im Feuerwehrhaus in Reute statt.

Um 20:10 Uhr begrüßte der Kommandant der Abteilung Reute, Bernd Miller, Bürgermeister Roland Weinschenk, Ortsvorsteher Achim Strobel, Gesamtkommandant Alois Burkhardt, die Feuerwehrmutter Conny Zehrer sowie die Anwesenden Mitglieder der Einsatzabteilungen Gaisbeuren und Reute sowie weitere Gäste. Bernd Miller eröffnete die Hauptversammlung mit den Worten: Nach Recherchen in der Chronik hatten die Feuerwehren Gaisbeuren und Reute schon 1847 einen Einsatzvertrag geschlossen um sich gegenseitig zu unterstützen, ob der Vertrag jemals aufgehoben ist nicht bekannt. Hubert Schwegler, Kdt. Gaisbeuren, führte weiter aus das die Zusammenarbeit der beiden Abteilungen in den letzten Jahren sehr gut verlief und eine Zusammenführung beider Abteilung nur die richtige Entscheidung sein kann. Gesamtkommandant Alois Burkhardt erwähnte weiter das dieser Zusammenschluss einmalig in der Geschichte sein. Der Grundstein wurde dazu bereits mit der Beschaffung des Löschgruppenfahrzeugs 10/6 gelegt, das in das Konzept der Gesamtfeuerwehr passt.

Neuwahlen:
Als neuer Kommandant der Abteilung Reute-Gaisbeuren wurde Bernd Miller gewählt.
Zum Stellvertreter wurde Markus Rist, beide mit sehr deutlichen Ergebnis (96,3%).
Hubert Schwegler und Johannes Fenker stellten sich nicht mehr zur Wahl, bleiben der Einsatzabteilung erhalten. Im neu gewählten Abteilungsausschuss wirken mit: Nick Horvart, Hubert Schwegler, Simon Borsutzky, Sebastian Eder, Siegfried Herm und Jürgen Herm.

Grußworte:
Bürgermeister Weinschenk begrüßte den Zusammenschluss der beiden Abteilungen und wünschte den neugewählten eine gute Hand in Ihren Aufgaben.

Ortsvorsteher Strobel gratulierte der Neuen Abteilung und würdigte diesen Historischen Tag auch in der Chronik von Gaisbeuren fand er den Hinweis, dass schon 1855 eine Gemeinsame Wagenspritzen beschafft wurde. Beim Umbau des Feuerwehrhauses in Eigenleistung stellte er fest dass die beiden Mannschaften Hand in Hand arbeiteten und sieht so in eine erfolgreiche Zukunft. Der dank ging an die geleisteten Arbeit der Feuerwehrführung von Gaisbeuren Hubert Schwegler und Johannes Fenker.

Neue Führung: Bürgermeister Roland Weinschenk, Abteilungskommandant Bernd Miller, Stellvertreter Markus Rist, Gesamtkommandant Alois Burkhardt, Ortsvorsteher Achim Strobel)

 

 

Tagged Under